Haben Sie Fragen?
Filiale Münsterplatz +49 (0) 731 96678-0
Filiale Blautalcenter +49 (0) 731 93166-73

Pressemitteilung zur neuen LYTRO ILLUM

LYTRO präsentiert die weltweit erste Profi-Lichtfeldkamera und Software-Plattform speziell für Kreativpioniere

22.04.2014 - Lytro Inc. präsentiert heute mit der LYTRO ILLUM die neueste Vision für die Zukunft der Fotografie, mit der Fotografen völlig neu definierte Bildwelten und visuelle Erlebnisse erschaffen können. Die Profi-Lichtfeldkamera, kombiniert mit einer innovativen Software-Plattform, nutzt die volle Leistung des Lichtfeldes und vereint die beeindruckenden Möglichkeiten von 3D-Computergrafik mit der Fotografie. So bildet die LYTRO ILLUM, ausgestattet mit dem einzigartigen Lichtfeldsensor und einem leistungsstarken Objektiv, nicht nur einen statischen Querschnitt der Wirklichkeit ab, sondern spiegelt sie als ein authentisches, interaktives "Living Picture" wider.
Die LYTRO ILLUM eröffnet eine neue transformative Kategorie, die künstlerische Kreativität und Ausdruck zulässt und dabei weit darüber hinausgeht, was bisher in der 2-dimensionalen digitalen oder analogen Fotografie möglich war. Dank der Lichtfeld-Technologie können mit der Kamera Bilder in mehreren Dimensionen zum Leben zu erweckt werden. Dazu werden Farbe, Intensität und Richtung von jedem einfallenden Lichtstrahl erfasst, wodurch die LYTRO ILLUM eine enorme Menge an Bildinformationen bietet, die es Fotografen erlaubt, Motive und Szenen auf erfahrbare, 3-dimensionale Weise nachzubilden. "Mit der LYTRO ILLUM tauchen Kreativpioniere - von künstlerisch ambitionierten Amateuren bis hin zu erfahrenen Profis - in eine neue Welt des visuellen Erzählens ein. Nun teilen Fotograf und Publikum gleichermaßen Bilder und nehmen, in gewissem Sinne, gemeinsam an ihrer Kreation teil", sagte LYTRO CEO Jason Rosenthal. "Durch die Kombination eines neuartigen Hardware Spektrums mit enormer Rechenleistung eröffnet diese Kamera nie dagewesene Möglichkeiten, über die Grenzen der Kreativität von Digital- oder Filmfotografie hinaus." Um diese vielschichtigen Kompositionen zu ermöglichen, bietet LYTRO eine kundenspezifische Hardware in Kombination mit einer leistungsfähigen Software-Plattform. Die Kamera bietet einen 40 Megara y Lichtfeldsensor, 8-fach optischen Zoom, eine konstante f/2.0 Blende und eine High-Speed Verschlusszeit, die das Einfrieren von Bewegung unter einer Vielzahl von Bedingungen ermöglicht. Nach der Bildaufnahme können Fotografen durch die innovative Software-Plattform bestimmte Aspekte der Bilder wie Fokus, Neigung, Perspective Shift und Schärfentiefe nachträglich verändern. "Ich möchte mit jedem meiner Bilder eine Geschichte erzählen. LYTRO ILLUM ermöglicht mir dies durch die Integration eines interaktiven Elements, das verschiedene visuelle Berührungspunkte in jeder Tiefe erfasst", sagte Kyle Thompson, ein in Chicago ansässiger Fotograf, der für seinen surrealen konzeptionellen Stil bekannt und einer der ersten Anwender der Kamera ist. "Mit der LYTRO ILLUM kann ich ein mehrdimensionales Bild erschaffen, in dem mehrere Perspektiven entdeckt werden können." Das einzigartige fotografische Erlebnis der LYTRO ILLUM spiegelt die technologische Revolution rund um virtuelle Realitäten und 3-dimensionalen Grafiken als neue Möglichkeit des Storytellings im digitalen Zeitalter wider. In den Händen von Kreativpionieren wird die Kamera zu einem Katalysator, um in ein neuartiges künstlerisches Erlebnis einzutauchen. "Lichtfeldfotografie folgt dem klassischen Pfad eines wandelbaren Konzepts", sagt LYTRO-Gründer Dr. Ren Ng. "Die erste LYTRO Kamera, die 2012 auf den Markt gebracht wurde, läutete eine komplett neue Ära der Fotografie ein. LYTRO ILLUM wird diese Bewegung auf ein neues Level bringen. Wir freuen uns sehr über das Potenzial der Kamera, eine Revolution der Fotografie hervorzurufen." Zusätzlich zu den nachträglichen Bildanpassungen ermöglicht die Software-Plattform der LYTRO ILLUM, Fotos in 3D anzusehen, benutzerdefinierte Animationen einzufügen, Bilder in herkömmlichen Formaten, wie z.B. JPEG zu exportieren und online oder auf mobilen Geräten zu teilen. Die Bilder der LYRO ILLUM sind zudem kompatibel mit Bildbearbeitungsprogrammen wie Adobe Photoshop, Lightroom und Apple's Aperture, wodurch Kreativpioniere ihr bekanntes und bewährtes Handwerkszeug weiterhin verwenden können. In Deutschland wird die LYTRO ILLUM für 1.599 EUR erhältlich sein und kann ab Anfang Mai bei ausgewählten Einzelhändlern vorbestellt werden. 

Technische Besonderheiten der LYTRO ILLUM

Kamera:

  • 40 Megaray Lichtfeldsensor
  • 8-fach optischer Zoom (entspricht 30mm bis 250mm)
  • f/2.0 Blende konstant über den gesamten Zoombereich
  • Verschlusszeit 1/4000s
  • Extreme Makronahaufnahmen möglich
  • Kombination aus Soft Touch und Touchscreen-Kontrollelementen
  • Abmessungen: 86mm x 145mm x 166mm; 940g
  • Blitzschuh, passend für alle führenden externen Blitzgerät

Software Plattform:

  • Virtuelle Kameraeinstellungen in der Nachbearbeitung, inklusive Blende, Fokus, Perspektivenanpassungen und optimaler Neigungskontrolle
  • Sofortige Anzeige von 3D-Fotos auf 3D-fähigen Geräten
  • Integrierte Teilen-Funktion für Facebook, Twitter, Pinterest und Google+
  • Auswahl an kreativen Drag&Drop-Animationen, wie Schwenk, Zoom, Fokus und Perspective Shift
  • Interaktive Tiefenregulierung
  • Kompatibel mit Adobe Photoshop, Lightroom und Aperture